Action Rock aus Göteborg

The Drippers – Action Rock

The Drippers veröffentlichen den 2. August 2019 bei The Sign Records ihr Debütalbum „Action Rock“. Das Album wurde aufgenommen und gemischt von Tomas Skogsberg in dem legendären Sunlight Studio in Stockholm. Vorbestellungen als CD oder Vinyl (gelb oder schwarz) unter The Sign Records.

The Drippers haben ein Album mit energiegeladener Rockmusik gemacht. Dieses ist das Debütalbum der Band und folgt der selbstveröffentlichten EP der Band vergangenes Jahr.

Zur Biografie:

Der Geist des energiegeladenen Rock ‚N‘ Roll wird mit The Drippers wiedergeboren und verbindet die Welle des skandinavischen Rocks der 90er mit Bands wie Gluecifer, The Hellacopters und Turbonegro mit dem rohen Sound von klassischen Bands wie The Stooges, MC5 und Radio Birdman.

Ob Du The Drippers nun Garage- oder Action-Rock nennen willst, eines ist sicher: Die Band dreht alle Regler auf elf.

Schreiende Gitarren, alkoholgetriebene Singalong-Refrains und raw fucking power sind die pure Essenz der Band.

Willkommen zur neuen Welle des schwedischen Action Rock.

The Drippers wurden schnell zu einer explosiven Live-Band in einem klassischen Genre, das wieder zum Leben erweckt wird.

Sowohl 2017 als auch 2018 wurde die Band ausgewählt, um nach Partys bei den Hellacopters-Gigs in Liseberg (Göteborg) und Gröna Lund (Stockholm) zu spielen. Die Band ist zu einem beliebten Live-Act geworden, der die Bühne teilt mit Bands wie Turbonegro, Supersuckers, The Dwarves, The Baboon Show, Robert Pehrssons Humbucker, Scumbag Millionär, Grindhouse, Deadheads, Hard Action, Märvel und Night.

Das Debütalbum der Band „Action Rock“ erscheint am 2. August.Das Album wurde in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 aufgenommen im Sunlight Studio. 

Produziert von dem legendären Tomas Skogsberg, der in den 90ern The Hellacopters, Gluecifer, Backyard Babies und New Bomb Turks, Entombed usw. aufgenommen hat. Das Ergebnis ist ein Testimonial mit elf Tracks, das zu einem Plattenvertrag mit The Sign Records führte.

Das Debütalbum folgt der Band-EP „Motherfuckers Be Drippin“, Die EP wurde von Tomas Skogsberg im Sunlight Studio gemischt und über Sound Pollution vertrieben. Der Titel Solitary Speaking wurde in die von Sal Canzonieri von Electric Frankenstein veröffentlichte Compilation „A Fistful More Of Rock’n’Roll“ aufgenommen. Ein Track, der auch als Musikvideo veröffentlicht wurde.

Etwas, das The Drippers von den meisten anderen Bands unterscheidet, ist die intensive Verwendung von Double-Lead-Vocals, um dem Sound eine zusätzliche Dimension zu verleihen.

Tracklist:
01 (Ain’t No) Shangri-La
02 Gimme The Shakes
03 Feldman’s Exit
04 Långgatan
05 White Light
06 Backbeat
07 Bottled Blues
08 Sweet Action
09 Finskt Blod
10 Ready To Fall
11 Day Turns To Night

Line-Up:
Viktor Skatt – Bass & vocals
William Dickborn – Guitars & vocals
Niclas Kristoferson – Drums

RockLiveRadio bedankt sich bei

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>