Das 4. Studioalbum der Fresh Metal Kombo

The Prophecy 23 – Fresh Metal

Wie der Albumtitel schon vermuten lässt, kommt das neue Werk von The Prophecy 23 ziemlich fresh um die Ecke! Thrash Metal, Death Metal und Punk werden fetzig durch den Fleischwolf gedreht – dabei klingt The Prophecy 23 so spritzig wie noch nie!

Das Werk ist ab 20. März 2020 bei Massacre Records erhältlich als CD Digipak, limitierte Gatefold Vinyl LP in 2 Farbvarianten, limitiertes Box Set mit exklusivem Inhalt sowie digital als Download und Stream.

Das vierte Studioalbum bietet wieder viele Überraschungen, wie funky Slap Bass oder Lyrics, die auch von den Beastie Boys sein könnten.

Produziert von Hannes Klopprogge im Green Supreme Studio. Ko-produziert von Kai Stahlenberg (Kohlekeller Studio), Christoph Brandes (Iguana Studio), BONASSIS (Audiodrive Studio) und Phil Butcher (St. Butcher Studio). Gemischt und gemastert von Kai Stahlenberg im Kohlekeller Studio.

Songs wie „No Deep Talks, Just Drinks“, „We Love Fresh Metal“ oder „I Whish I Could Skate“ haben sich live bereits als Hits etabliert. Ob die Band damit tatsächlich ein neues Genre (Fresh Metal) erfunden hat, ist die Frage.

Der Duftbaum in Bierflaschenform, der dem limitierten Box Set beiliegt, wird 2020 auf jeden Fall für frische Luft sorgen!

Die grüne Prophezeiung strikes back – grüner und frischer than ever. Expect the unexpected!

Tracklist:
01. We Love Fresh Metal
02. No Deep Talks – Just Drinks
03. Caps, Trucks And Rock ‚N‘ Roll
04. Pump It Up
05. I Wish I Could Skate
06. Beach, Waves, Beer, Babes
07. Calm Down
08. Intergalactic Anti Capitalism
09. We Kindly Ask To Shred
10. Mammon
11. Mexico Maya Mosh
12. P Y L
13. Prankster
14. The Greenwolf
Playtime 46:44 Min.

Line-Up:
Hannes – Guitars, Thrash Vocals
Luca – Death Vocals
Phil Butcher – Guitars
Jackson – Bass
Theo – Drums

Tourdaten:
20.03.2020 DE Bad Friedrichshall – Lemmy‘s
21.03.2020 DE Lörrach – Altes Wasserwerk
24.03.2020 NL Leiden – Gebr. de Nobel*
25.03.2020 DE Essen – turock*
26.03.2020 DE Siegburg – Kubana*
27.03.2020 BE Lens – Titans Club*
28.03.2020 BE Bilzen – South Of Heaven*
29.03.2020 DE Obertraubling (bei Regensburg) – Eventhall Airport*
30.03.2020 CH Frauenfeld – Eisenwerk*
31.03.2020 DE Mannheim – 7er Club*
01.04.2020 DE München – Backstage*
02.04.2020 DE Stuttgart – Im Wizemann*
03.04.2020 CH Luzern – Konzerthaus Schüür*
05.04.2020 DE Saarbrücken – Garage*
06.04.2020 DE Hannover – MusikZentrum*
07.04.2020 DE Aschaffenburg – Colos-Saal*
08.04.2020 DE Berlin – Musik & Frieden*
10.04.2020 NL Lelystad – Corneel*
11.04.2020 NL Roermond – ECI Culturfabriek*
12.04.2020 DE Osnabrück – Bastard Club*
14.04.2020 DE Hamburg – Logo*
17.04.2020 DE Ludwigshafen – Dôme
25.04.2020 DE Leonberg – Jugendhaus Höfingen (Inked Table Battlefield)
04.07.2020 DE Irslingen/Dietingen – Wolfweez Open Air
* Support für Anvil
Weitere Termine sind bereits in Planung.

RockLiveRadio bedankt sich bei

Homepage
Facebook
Twitter
Instagram
Youtube
Spotify

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 votes, average: 4,95 out of 5)
Loading...

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>