Debüt-Album aus Cardiff, Südwales

Sydney Fate – Silicon Nitride

Sydney Fate sind eine alternative Metal-Band aus Cardiff, Südwales in Großbritannien. Tragödien, lebensverändernde Erfahrungen und gebrochene Herzen … sie waren der Katalysator der Inspiration für viele große Songs im Laufe der Jahre und im Fall von Sydney Fate ist dies keine Ausnahme.

Die Band schließt derzeit die Produktion ihres Debüts „Silicon Nitride“ ab. Die Veröffentlichung ist am 3. April 2020 über Eclipse Records geplant.

Gegründet von Sänger Bailey Edwards. Während der High School hatte die Band bescheidene Anfänge in ihren frühen Jahren, als sie Songs schrieb und in örtlichen Pubs spielte.

Nachdem der Gitarrist Dominic Evans für die Gitarre und einige andere rekrutiert worden war, wurde schließlich eine solide Besetzung realisiert.

2017 nahm die Band ihre ersten beiden Demos mit dem Titel „Home and Sweet Anticipation“ auf.

Kurze Pause

Anfang 2018 jedoch , als Bailey zu dieser Zeit eine schwierige Trennung von seiner Freundin durchmachte, machte die Band eine kurze Pause.
Er machte es so, wie es nur ein seriöser Musiker tun würde . . . er isolierte sich von der Öffentlichkeit und begann einige neue Songs zu schreiben.

Nach zwei Monaten der Isolation tauchte Bailey verwandelt und mit fünf neuen Songs für die Band aus seinem Kokon auf.

Nach einigen Besetzungswechseln und der Hinzufügung von zwei weiteren Mitgliedern tauchte die Band als Sechser auf.

Als Sechser wieder da

Die ursprünglichen Mitglieder Bailey und Dominic fügten Owen Wittaker, Adam Rapado, Thomas Atkinson-Turnerund Terry Collins hinzu. Ein wiederbelebtes Schicksal.

Sydney war wieder in Aktion und im Studio bei InnerSound Audio in York, mit den Produzenten Joe Graves und Sam Graves. Das Ergebnis war ihre Debüt-EP „Sound Alive“.

Unabhängig davon ist „Sound Alive“ Ende 2018 das Ergebnis der Reflexion über sich selbst, nachdem sie von den Hindernissen des Lebens wieder aufgetaucht sind.

Die EP wurde mit der Mentalität geschrieben, dass jeder seine eigenen persönlichen Kämpfe hat und an den Tagen, an denen Du Dich fühlst, als ob ein Teil von Dir gestorben wäre – du brauchst einen Grund, um lebendig zu klingen!

UK-Tour

2019 ging es schnell voran . . . Live-Auftritte beim Welshfest und in Sin City in Swansea führten zu einer UK-Tour, als die Band weiterhin die Veröffentlichung ihrer EP unterstützte, indem sie 2019 mit Leuten wie Borders, Wars, Palmist und Sean Smith (Ex-Blackout) auftrat.

Dies ließ die Begeisterung für die Band auf den Straßen wachsen. Es dauerte nicht lange, bis die Band die Aufmerksamkeit von Eclipse Records aus den USA auf sich zog und einen Vertrag unterschrieb für die Veröffentlichung eines Albums in voller Länge.

Zu diesem Zeitpunkt kehrte die Band zu InnerSound Audio zurück.

Die Graves Brothers (Asking Alexandria, Eyes Set to Kill, In Visions) hatten genug zusätzliche Songs aufgenommen, um  ihre Debüt-LP „Silicon Nitride“ zu vervollständigen.

Die Band schließt derzeit die Produktion ihres Debüts Silicon Nitride ab. Die Veröffentlichung ist am 3. April 2020 über Eclipse Records geplant.

Tracklist:
1 Tacenda
2 Sound Alive
3 Falling Forward
4 Courthouse Problematic
5 Chelsey Grin
6 Oceans
7 Home
8 Sweet Anticipation

Line-Up:
Adam Rapado (vocals)
Bailey Edwards (vocals)
Owen Whittaker (guitar)
Dominic Evans (guitar)
Thomas Atkinson-Turner (bass)
Terry Collins (drums)

RockLiveRadio bedankt sich bei

Facebook
Twitter
Instagram
Youtube
Spotify

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (23 votes, average: 4,96 out of 5)
Loading...

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>