Institution in Sachen Heavy and Thrash Metal

KAT – The Last Convoy

„The Last Convoy“ ist ein Album, das sowohl aus eigenen Songs als auch aus Coverversionen besteht. Es erscheint auf CD sowie als limitierte Vinyl Edition von 300 schwarzen Exemplaren und insert am 25. September 2020 via Pure Steel Records. Der Vorverkauf beginnt am 11. September 2020.

Die polnischen KAT sind zeitlebens eine Institution in Sachen Heavy and Thrash Metal gewesen. Besonders das 85er Album „Metal And Hell“ sollte traditionsbewussten Metallern noch im Gehör sein.

Nun kommt mit „The Last Convoy“ ein Album, das sowohl aus eigenen Songs sowie aus Coverversionen besteht. Zum ersten Mal hören wir auf dem Album die KAT Coversongs zum Beispiel von „Highway Star“ von Deep Purple, sowie „Blackout“ der Scorpions oder „You Shook Me All Night Long“ von AC/DC. Auch akustische Tracks wie „Dark Hole – The Habitat Of Gods“ zeigen eine ganz andere Seite von KAT.

Auf dem Album zum 40-jährigen Jubiläum wird ein ganz besonderer Gast vertreten sein. Großartiger Metal, für alle die eine Überraschung lieben!

Tracklist:
1. Satan’s Nights
2. The Last Convoy
3. Mind Cannibals
4. Highway Star
5. Dark Hole – The Habitat Of Gods
6. Flying Fire 2020
7. Blackout
8. You Shook Me All Night Long
9. Hidden Track
Total Playing Time: 41:41 min

Line-Up:
Qbek Weigel – vocals
Piotr Luczyk – guitars
Adam „Harris“ Jasiński – bass
Mariusz Prętkiewicz – drums

Special guest: 
on vocals
Tim RIPPER Owens (song 6)
Henry Beck (song 3)
Maciej Lipina (song 5)
Paweł Steczek (song 5) – piano

RockLiveRadio bedankt sich bei

Homepage
Facebook
Twitter
Instagram

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (18 votes, average: 4,94 out of 5)
Loading...

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>