Jubiläums-Album der Hel(l)vetia-Rocker

Crystal Ball – 2020

Am 2. August 2019 veröffentlichen die gestandenen Hel(l)vetia-Rocker CRYSTAL BALL ihr erstes Best-Of Album mit dem sinnigen Titel „2020“: 20 Jahre Crystal Ball, 20 Best-Of Tracks bei Massacre Records als Doppel-CD und Digital!

Und dann auch live auf Tour in (und mit) 2020 – Herz, was willst du mehr?

Die Band hat 1995 als Cover-Band angefangen, damals noch unter dem Namen “Cherry Pie” und hat unzählige Konzerte gespielt. Diese grosse Bühnenerfahrung, hat zur Gründung von CRYSTAL BALL geführt und unter diesem Banner sind sie zu einer von Europas führenden Grössen im Hard Rock-Genre geworden. Mit „In the Beginning“, haben CRYSTAL BALL 1999 ihren Kreuzzug gestartet. Das erste Album war sehr erfolgreich, ist aber locker von seinem Nachfolger „Hard Impact“ übertroffen worden, welches von div. Magazinen als „Album Of The Month“ hochgelobt worden ist. Es folgte eine erfolgreiche Tour mit PRETTY MAIDS. Keiner konnte sich vor CRYSTAL BALL mehr verstecken. Das Resultat: einen neuen Plattendeal mit dem Branchenriesen Nuclear Blast!

Mit “Virtual Empire” (2002) ist CRYSTAL BALL intensiv durch Europa getourt, zuerst mit DOKKEN, dann mit U.D.O., DORO und KROKUS2003 folgt das vierten Album „HELLvetia“ welches vom früheren Accept- / U.D.O.- Mitglied Stefan Kaufmann produziert worden ist. Das raue „HELLvetia“ hat den Erfolg von CRYSTAL BALL enorm unterstrichen.

Erfolgreiche Touren mit Axxis, Pink Cream 69 und Krokus haben CRYSTAL BALL noch einmal eine grössere Fan-Base beschert! “Timewalker” (2005) wurde erneut von Kaufmann produziert und bot den Fans eingängige Songs voller Frische und Power. Es folgte die erste Headliner-Tour zusammen mit den Label-Kumpels THUNDERSTONE.

2007 haben CRYSTAL BALL einen neuen Plattenvertrag mit AFM Records unterzeichnet. „Secrets“, ihr sechstes Album, wurde ein grossartiges Stück Hard Rock, produziert von Michael Bormann.

2013 meldete sich die legendäre Schweizer Hard-Rock Band CRYSTAL BALL nach längerer Abstinenz mit dem Album «Dawnbreaker» zurück; und zwar stärker als je zuvor! Als Power-Transfusion, holten die zwei Original-Mitglieder Scott Leach und Marcel Sardella, den grossartigen Frontmann Steven Mageney aus Wuppertal.

Die Band unterschrieb einen neuen Plattenvertrag bei Massacre Records. Die Band absolvierte 40 Shows in sechs Ländern. Die sehr erfolgreichen Touren mit Krokus und The Poodles, bestätigten jedem Konzert Besucher: The Balls are back … for good!

2015 legten CRYSTAL BALL mit dem Album „LifeRider“ kräftig nach. Das Album erhielt überall sehr positive Kritiken und wird von sehr vielen Fans und Journalisten als das bisher beste CRYSTAL BALL-Album betitelt. Mit „LifeRider“ schafft Crystal Ball den Spagat zwischen klassischem Hardrock und modernem Metal.

Der Gastauftritt von BATTLE BEAST Sängerin Noora Louhimo (Duett „Eye To Eye“) setzt dieser hervorragenden Produktion noch das Sahnehäubchen auf. Tony „T.C.“ Castell (ex-Krokus) stösst zur Band. Es folgten erfolgreiche Shows, mit den SCORPIONS und THUNDER, sowie eine Zusammenarbeit mit Musikern der Wuppertaler Sinfonie Orchesters, die mit CRYSTAL BALL live aufgetreten sind.

„Déjà-Voodoo“ erschien am 22.9.2016. Eine Tour zusammen mit SHAKRA, durch die Schweiz und Deutschland, hinterlässt bei den Rockfans einen bleibenden Eindruck. 2017 rocken CRYSTAL BALL auch die französischen Fans auf einer Mini-Tour zusammen mit FREEDOM CALL.

Zu den eigenen Headliner-Shows standen CRYSTAL BALL auch mit PRIMAL FEARPRETTY MAIDS und dem Gitarrenkünstler AXEL RUDI PELL auf der Bühne. CRYSTAL BALL haben auch diverse Festivals betourt, was als Höhepunkt am Rock the Ring (Hinwil, Schweiz) gemeinsam mit DEEP PURPLE, GOTTHARD und KROKUS gegipfelt hat!

CD 1 enthält 10 der beliebtesten Songs aus der ersten Banddekade, komplett neu eingespielt und neu interpretiert. Perfekt ergänzt werden sie dann auf CD 2 mit 10 fetten, melodiösen Metaltracks aus der aktuellen Schaffensphase dieser Schweizer Ausnahmetalente, die entweder neu eingespielt, neu arrangiert und/oder mit zusätzlichen Aufnahmen aufgewertet wurden!

Das Doppelalbum „2020“ wurde abermals vom diskret agierenden und 6. Studio-Bandmember Stefan Kaufmann, legendärer ex-Drummer von Accept und ex-Gitarrist von U.D.O – eingefangen, produziert, und gemastert.

Gemischt wurde es von Stefan Kaufmann und Mattes.

Die Songauswahl hatte die Band durch Fanbefragungen und Streaming-Analysen ermittelt.

„2020“ ist Doppel-Album sowohl für die Fans der ersten Stunde als auch für CRYSTAL BALL-Neulinge, das in keiner seriösen Plattensammlung fehlen darf!

Und denkt daran: Rock ’n’ Roll will never die!

Tracklist:
CD 1
01. HELLvetia
02. Moondance
03. Soul Mate
04. Lay Down The Law
05. He Came To Change The World
06. Dance With The Devil
07. Mozart Symphony
08. My Life
09. Am I Free
10. Forever And Eternally
CD 2
01. Paradise
02. Mayday!
03. Alive For Evermore
04. Hold Your Flag
05. Eye To Eye
06. Suspended
07. Déjà-Voodoo
08. Anyone Can Be A Hero
09. Curtain Call
10. Director’s Cut
81:10 Minutes

Line-Up:
Steven Mageney – Vocals
Scott Leach – Lead- & Rhythm Guitars, Keyboards
Tony T.C. Castell – Rhythm Guitars
Marcel Sardella – Drums
Cris Stone – Bass

RockLiveRadio bedankt sich bei

 

Homepage
Facebook
Twitter
Instagram
Spotify
Youtube

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>