Neues Album am 22. März 2019

From Sorrow To Serenity – „Reclaim“

From Sorrow To Serenity sind zurück mit ihrem lang erwarteten Album “Reclaim”, welches am 22.03.2019 veröffentlicht wird.

Erhältlich als Exclusive Bundles, LP (white/black marbled), CD, Download und Stream.

Mit den Singles “Supremacy”, “We Are Liberty” und “Reclaim”, stellt “Reclaim” das erste Album der Band mit dem neuen Sänger Gaz King (ex-Nexilva) dar.

Nachdem sie mit ihrer Einzelsingle “Golden Age” im Jahr 2017, ihren neuen Sound vorstellten, tourte die Band unaufhörlich u.a. mit Jinjer und Heart Of A Coward, bevor FSTS 2018 ihr Signing mit Long Branch Records verkündeten und 2018 die erste Single “Supremacy” herausbrachten.

From Sorrow To Serenity waren ab September 2018 in ihrem eigenen Studio in Glasgow, Schottland um ihr Labeldebüt aufzunehmen. Gitarrist und Songwriter Steven Jones (ebenfalls in Bleed From Within) übernahm die Aufnahmen, Produktion und das Mixing höchstselbst. Das Mastering wurde von Ermin Hamidovic (Architects, Periphery, Bury Tomorrow) von Systematic Production in Melbourne, Australien, übernommen.

Das künstlerisch anspruchsvolle Artwork des Albums wurde von James Banks in seinem Atelier gemalt. Das Layout der Kunstwerke übernahm Daniel Wagner in Los Angeles, USA.

Tracklist:
01. Denounce
02. We Are Liberty
03. Reclaim
04. Alight
05. Perpetrator
06. Solitude
07. Unity Asunder
08. Inside A Soul
09. Supremacy
10. 7
11. Resurgence

Line Up:
Gaz King – Vocals
Steven Jones – Guitars
Andrew Simpson – Bass
Ian Baird – Drums

RockLiveRadio bedankt sich bei

Homepage
Facebook
Instagram
Bandcamp

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>