Rebellion – Albenvorstellung

Albenvorstellung „A Tragedy In Steel Part II: Shakespeare’s King Lear“

 

 

Am Samstag den 13. Januar war RockLiveRadio Moderator ElLobo zur Listening Session REBELLION von NauntownMusic eingeladen worden. Vorgestellt wurde das am 26. Januar erscheinende neue Album von REBELLION:

„A Tragedy In Steel Part II: Shakespeare’s King Lear“

Mit dabei waren Bandmitglieder Tomi Göttlich, Oliver Geibig, Tommy Telkemeier und später kam noch Stephan Karut dazu. Sänger Michael Seifert konnte leider nicht kommen.
In lockerer Atmosphäre mit einigen Pressevertretern aus der Musikszene und einer Reporterin von der örtlichen Zeitung wurde ein ein wenig Smalltalk gehalten bevor das Album vorgestellt wurde. Obligatorische Pressefotos wurden noch bei gutem Fotografenlicht im Hof von NauntownMusic gemacht. Die Jungs von REBELLION gingen professionell und mit viel ernst ins Fotoshooting, wie man unschwer auf den Bildern erkennen kann.

 

Nach dem Fotoshooting wurde es dann „ernst“, das Album  „A Tragedy In Steel Part II: Shakespeare’s King Lear“ wurde vorgestellt.

Der Eindruck von unserem Moderator ElLobo:
Das Album A Tragedy In Steel Part II: Shakespeare’s King Lear“ ist insgesamt auf Powermetal ausgelegt.
Sehr gut arrangierte Songs, melodisch, aber auch sehr druckvoll gespielt. Die gesprochenen Dialoge sind sehr gut in die Songs eingebaut.
Der Sänger Michael Seifert, der Hammer!
Er stellt hier seine ganze „Bandbreite“ seiner Stimme dar. Hervorragend gesungen, Respekt!
Für mich gibt es eigentlich nur gute & schlechte Musik, dieses Album gehört ausnahmslos zur sehr guten Musik.
REBELLION
haben hier ein Meisterwerk abgeliefert!
Ein absolutes Muss für Genrefans und Musikliebhaber.
In meinen Plattenschrank kommt es auf jeden Fall.

Am Schluß möchten wir uns für die Einladung bedanken. Großen Dank auch an Uta Wilkens für die köstliche Bewirtung!

http://www.rebellion-metal.de/

http://www.nauntownmusic.com/

 

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (90 votes, average: 4,84 out of 5)
Loading...

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Solve : *
20 + 21 =