Reinhören! Der „Wow“-Faktor kommt dann sofort!

Ninth Circle – Echo Black

NINTH CIRCLE sind zurück! Die neuen Kompositionen auf dem Album „Echo Black“ sind noch ohrwurmhafter geworden als auf dem Vorgänger.

Am 26. Juni 2020 wird das neue Album der US-Metal Band NINTH CIRCLE – „Echo Black“ via Pure Underground Records auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 12. Juni 2020.

Echo Black ist die vierte Veröffentlichung der Melodic Metal-Band Ninth Circle aus Los Angeles.

Die mit Spannung erwartete Fortsetzung der Legions of the Brave aus dem Jahr 2014 wird den Massen garantiert erstklassigen ohrenbetäubenden Melodic Metal liefern.

Ninth Circle hat sein Spiel mit Echo Black intensiviert und dabei den authentischen Ninth Circle-Sound beibehalten, den Fans auf der ganzen Welt erwarten.

Die wichtigsten Songwriter Dennis Brown und Frank Forray liefern klassische Songs wie „Echo Black“, „Riding the Storm“, „Forever More“, „Dance of Swords“ und „Prelude to Glory“.

Diese Songs halten die melodische Metallflamme von Ninth Circle am Leben und brennen hell. Die Fans werden von der Kraft und Stärke dieser Sammlung neuer Songs nicht enttäuscht sein.

Dennis und Frank zeigen auch ihre Stärke und Tiefe beim Songwriting mit dem launischen und dunklen „Shadow of Giants“, einem Klassiker des Ninth Circle.

Sie spielen auch ihre Songwriting-Muskeln mit den Songs „Then & There“ und „Tokyo Nights“. Diese beiden Songs sind sofort ansprechende Singalongs, die mit allem mithalten können, was in den 80ern auf MTV gewesen wäre.

Als besondere Überraschung nahm Ninth Circle den klassischen Riot-Song „Warrior“ auf. Dies ist der erste aufgenommene Song, in dem Dennis ein Duett mit Todd Michael Hall von Riot V singt und mit Mike Flyntz von Riot V Gitarrensoli tauscht.

Warrior widmet sich dem vorzeitigen und unerwarteten Tod von Riots ursprünglichem Rhythmusgitarristen und Freund der Band, Lou Kouvaris, der infolge von COVID-19 verstorben ist.

Echo Black wurde mit der gleichen Besetzung wie Legions of the Brave mit Dennis Brown am Gesang und der Leadgitarre, Frank Forray am Bass und Dave Davis am Schlagzeug aufgenommen und von Jeff Prentice produziert. Es besteht kein Zweifel, dass Echo Black diesen klassischen Ninth Circle-Sound beibehält und gleichzeitig neue Sounds und Gebiete erschließt.

Kurz nach der Aufnahme von Echo Black gab Schlagzeuger Dave Davis seinen Rücktritt von der Musik bekannt.

Ninth Circle hat seitdem den Monster-Schlagzeuger Richie „Captain Black“ Brooks an Bord begrüßt, um die Flagge des Ninth Circle hoch und stolz zu halten.

Echo Black ist die nächste Entwicklung im melodischen Metal-Sound, den Ninth Circle neu definiert und stolz verteidigt hat.

US-, Euro, NWoBHM – alles kann man heraushören, aber immer so, dass alles perfekt zusammenpasst.

Wer ein melodisches Metal-Album sucht, das weit aus dem Einheitsbrei herausragt, der ist bei NINTH CIRCLE richtig!

Die Produktion passt natürlich auch! Was will man mehr?
Reinhören! Der „Wow“-Faktor kommt dann sofort! Anspieltipp? Album einlegen und es geht sofort so los, wie es sein soll!

Tracklist:
01. Dance Of Swords
02. The Angel’s Share
03. Echo Black
04. Forever More
05. Tokyo Nights
06. Prelude To Glory
07. Shadow Of Giants
08. Return Of The King
09. Riding The Storm
10. Then & There
11. Natural High
12. When The Sun Goes Down (Bonustrack)
13. Warrior
Total Playing Time: 57:20 min

Line-Up:
Dennis Brown – vocals, guitars
Frank Forray – bass
Richie “Captain Black” Brooks – drums

Special guests:
Jeff Prentice – keyboards, string arrangements; Outro guitar solo on „Warrior“
Todd Michael Hall – vocals on Warrior
Mike Flyntz – guitar solo on Warrior
Frank Gilchriest – drums on Forever More

RockLiveRadio bedankt sich bei

Homepage
Facebook
Twitter

Reverbnation
Youtube

 

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 votes, average: 4,95 out of 5)
Loading...

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>