+ + + RockLiveRadio aktuell + + + Artikel-Voting auf unserer Homepage

Aus gegebenem Anlass: Voting der Artikel auf unserer Homepage

Achtung! Neues Update!

Wir geben uns sehr viel Mühe, unsere Hörerinnen und Hörer sowie Besucher unserer Homepage zu informieren.
Nun ist es so, dass wir natürlich gerne wissen wollen, was unseren Lesern gefällt, damit wir darauf reagieren können.
So hat man die Möglichkeit, bis zu 5 Sternchen zu vergeben. Wir können dann feststellen, was gut oder weniger gut bei den Besuchern der Homepage ankommt.

Dies sollte nach Möglichkeit nur 1 mal der Fall sein, was für einen Sinn macht es sonst? Bei Facebook kann man schließlich auch nur 1 Mal „gefällt mir“ geben.

Nun gibt es aber Leute, die meinen, sie müssten dieses Voting manipulieren.

Das war möglich, weil dieses Voting zunächst so eingestellt, dass über Cookies festgestellt wurde, wer schon einmal gevotet hatte. Dies machte es möglich, einfach die Cookies zu löschen, und noch einmal zu voten. So kam es dazu, dass sich Leute einen Spaß daraus machten, 10 mal 1 Sternchen zu geben. Was war das Resultat? Es sah so aus, als ob der Artikel überhaupt nicht gefällt. Dadurch wurde das alles Sinnlos.

Nachdem wir also festgestellt haben, dass dieses ausgenutzt wurde, haben wir es umgestellt, so dass eine IP nur noch 1 mal voten kann, was ja auch Sinn und Zweck der Sache ist. Natürlich ist uns klar, dass auch dieses manipuliert werden kann, bedeutet aber mehr Aufwand, so dass man daran irgendwann den Spaß verliert.

Warum schreibe ich das jetzt hier?
Weil da auch noch jemand die Frechheit besitzt, uns über die Grußbox eine Mail zu schreiben. Natürlich ohne seinen Namen zu nennen.

„weshalb kann man bei euch die Artikel nur einmal bewerten?
Hat das mit den IP Adressen zu tun, wenn ja sollte die ensprechende Person (Webmaster) bedenken, dass viele Nutzer feste IPs von den Providern (Kabel) bekommen, auch die Telekom hat schon viele Anschlüsse auf All-IP umgestellt und damit gibt es da auch keine Zwangstrennung nach 24h mehr, ausser man hat diese unnötigerweise im Router eingestellt“

Dieses war der Text der Mail.

Warum ist es nötig, eine solche Mail zu schreiben, wenn man nicht das Ziel hat, zu manipulieren und damit das Voting überflüssig zu machen?

Wie denkt Ihr darüber? Findet Ihr so etwas fair?

Noch 1 Wort zum Schluss. Ich werde auch weiterhin aufpassen, was passiert.

Noch ein kleiner Hinweis: Sollte ich feststellen, dass weiter manipuliert wird, gibt es auch noch die Möglichkeit, es so einzustellen, dass nur noch registrierte User voten dürfen.
Glaube nicht, dass das im allgemeinen Interesse ist.
Neue Mail:
„Sehr geehrter Herr Weber,
den gut gemeinten Hinweis als frech zu bezeichnen und den Absender der
Manipulation zu bezichtigen, ist das Ihr Stil der Sendeleitung?
Dass Sie sich damit ins eigene „Fleisch“ schneiden, ist Ihnen scheinbar
nicht bewusst!
Vielleicht sollten Sie etwas nachdenken, denn welcher „Manipulator“ wäre
so dumm sich durch einen Tipp zu outen!
Grüße ein Ex Artikelleser und Hörer“
 
Frage mich, wo ich mich ins eigene Fleisch schneide, wenn ich ein ehrliches Voting erreichen will.
Was bitte bringt mir da einen Vorteil, wenn der Eine ehrlich 1 mal Votet und der Andere 10 oder mehr mal 1 Stern oer 5 Sterne vergibt? Ein ehrliches Ergebnis?
Und wo bitte ist ein anonymer Hinweis gut gemeint? Warum schreibt man anonym eine Mail an die Grußbox, wenn man nichts zu verbergen hat?
Naja, anonym eine Mail mit einem erfundenen Mailkonto schreiben, warum macht man das? Weil nicht festgestellt werden soll, wer dahinter steckt.
Und ehrlich gesagt, auf solche Leute verzichte ich gerne. Auf den letzten Satz will ich lieber gar nicht erst antworten. 😊
Das ist der Stil der Sendeleitung. Und tschüß.
 
Nun kann sich ja jeder seine eigene Meinung bilden. Kommentare sind erwünscht.
 
RLR Willi (Wilfried Weber, Sendeleiter)

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>