Rock’N’Roll aus der Schweiz

King Legba And The Loas – „Back from the Dead“
erhältlich ab 22. März 2019

Am 22. März 2019 veröffentlichen King Legba & The Loas auf „Czar of Revelations“ das Nachfolgealbum ihrer EP „King Legba & The Loas“ auf CD und LP.

„Back from the Dead“, wurde in Schweden beim legendären Produzenten Tomas Skogsberg (u.a. The Hellacopters, Backyard Babies, Entombed) produziert.

King Legba wurde im Sommer 2011 von Marco Grementieri (Bs, Vox), und Tobi Glanzmann (Vox, Git) gegründet. Der Drummer Silvio Spadino komplettiert das Line Up des Trios.

Die Mitglieder der Band sind in der Schweizer Musiklandschaft allesamt keine Unbekannten mehr, und waren zuvor in diversen Bands aktiv.

2013 veröffentlichte die Band ihr innert drei Tagen eingespieltes Plattendebut auf dem Schweizer Untergrundlabel „Czar of Revelations“.

Die Songs der EP erhielten in der Schweiz (u.a. SRF3) sowie in Holland, Frankreich, Deutschland etc. Radioairplay.

In diversen Magazinen und Webzines in der Schweiz sowie in ganz Europa (u.a. Deutschland, Frankreich, England, Norwegen etc.) wurde das Debut der Band reviewed.

Im Mai 2014 gewinnt die Band den BluesNoBlues Wettbewerb, welcher vom Basler Bluesfestival Blues Now! in Zusammenarbeit mit dem RFV Basel abgehalten wurde.

King Legba & The Loas spielen auf ihrem Album ein rohes, energiegeladenes Gebräu, welches den Bogen von bluesigem Garagerock bis zu Psychedelic und Stoner Rock spannt. Musik für Freunde der ehrlichen, erdigen Töne.

King Legba and The Loas nennen dies „Voodoo Undead Rock ‚n‘ Roll“…

Tracklist:
1. Black From The Dead
2. Ghost Train
3. Voodoo Witch
4. Moonchild
5. Resist The Gods
6. A Little Pity
7. No Surprise
8. Home

Line Up:
Tobi Glanzmann – vocals & guitar
Marco Grementieri – vocals & bass
Silvio Spadino – drums

RockLiveRadio bedankt sich bei

 

King Legba & The Loas auf Facebook

 

 

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (23 votes, average: 4,91 out of 5)
Loading...

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>