Schwere Geschütze mit RLR Todde: Bandvorstellung Askara

Samstag, 15. 12. 2018, ab 20.00 Uhr:
RockLiveRadio präsentiert – ASKARA

Am Samstag, 15. Dezember ab 20.00 Uhr wird Euch RLR Todde die Band Askara vorstellen. Die Band hat sich den Fragen von Todde gestellt und wird live im Studio dabei sein.

Das erste Mal liess die Band im Mai 2013 von sich hören, als einer der ersten Songs auf dem Sampler „Heavy Metal Nation IX“ bei Quam Libet Records veröffentlicht wurde. Seit da arbeitet Askara ununterbrochen an neuem Material und nimmt an ihren Konzerten die Zuhörer mit auf eine Reise durch die Bandbreite des progressiven Gothic Metal. Im Oktober 2016 steht die erste Veröffentlichung in Eigenproduktion an: Mit „Horizon of Hope“ erblickt ein Kurzalbum mit 8 Songs und knappen 40 Minuten Spieldauer das Licht der Welt, verpackt in einem kunstvollen Konzept-Artwork und 12 Seiten Booklet.

Symbolisch für die Musik der Band steht der Name „Askara“: Wie der Vogel im Schriftzug, so steigt sie aus düsteren Tiefen herauf, erfährt Freiheit, Reinigung durch Feuer und Stürme, fällt tief, doch nur um sich weiter emporzuschwingen. Elevation, Weite und Herzblut im Sound. Auf den Schwingen der Musik breitet die Band ihre Flügel aus.

Der Musikstil der Band Askara lässt sich am ehesten dem progressive Gothic Metal zuordnen. Askara vereint dabei unterschiedliche Elemente aus dem Gothic Metal und dem progressiven, härteren Metal. Bezeichnend für den Stil der Band ist einerseits der klare Gesang der Sängerin und die im Kontrast dazu stehenden Growls. Diesen Kontrast in der Klanghärte widerspiegeln auch die Instrumente: Einerseits bilden Gitarren, Bass und Schlagzeug oft einen härteren Grundsound, welche das Klavier mit softeren Nuancen ergänzt. Eingängige Melodien treffen dabei auf kräftige und brachiale Riffs und teilweise Breakdowns.

Aktuelles Album: Horizon of Hope (2016)

Bandmitglieder:
Benjamin (Vocals, Gitarre)
Raphael (Drums)
Myriam (Vocals, Piano)
Elia (Bass, Growls, Vocals)

Infos:
Homepage
Facebook

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (35 votes, average: 4,57 out of 5)
Loading...

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>