Süddeutsche Riffschmiede ist zurück

Stallion – Slaves Of Time

Nach der „Mounting The World“-EP, welche 2013 im Underground einschlug wie eine Bombe, zwei starken LPs (“Rise And Ride” & “From The Dead”) und unzähligen Club-, Festivalund Tourneeshows in ganz Europa (Bang Your Head, Summerbreeze, Keep it True, Pyrenean Warriors, u.a.), meldet sich die süddeutsche Riffschmiede STALLION am 28. Februar 2020 mit ihrem dritten Longplayer „Slaves Of Time“ bei High Roller Records zurück!

Kompromisslos „old school“ in jeglicher Hinsicht prügelt sich die Formation durch alle traditionellen Spielarten des Heavy Metal.

Von klassischem Speed Metal geht es über groovige HardrockRiffs hin zu gnadenlosen Thrash-Brechern – ganz nach bewährter und hoch geschätzter STALLION-Tradition! Auch hinsichtlich ihrer politischen Haltung lässt die Band keine Zweifel aufkommen und zeigt sich klar positioniert. Die Texte sind wie gewohnt gesellschaftskritisch. Aber auch neue Wege werden beschritten: dieses Mal unter anderem mit einer Power-Ballade nach klassisch deutscher Heavy-Schule! „Hat gut gepasst und ist ganz natürlich entstanden, von daher sind wir gerade hier sehr auf die Reaktionen der Leute gespannt.“, kommentiert Frontmann Pauly das 7-Minuten Epos „Die With Me“.

Mit dem Schweizer Saitenhexer Claudio Hürlimann haben STALLION sich substantielle Unterstützung im Gitarrenbereich geholt. Dieser lässt keine Gelegenheit ungenutzt, um seine Lead-Skills in epischen Duellen mit Kollege Äxxl unter Beweis zu stellen. „Slaves Of Time“ markiert ebenfalls das Studio-Debüt von Bassist Christian Stämpfe, der bereits seit 2017 zum Line-up gehört.

Das Album wurde wie gewohnt von der Band selbst aufgenommen und produziert, für den Mix war dieses Mal jedoch Marco Brinkmann (Hellforge Studio) zuständig, was der Scheibe einen zusätzlichen Oldschool-Vibe und viel Druck verliehen hat. „Bei ‚From The Dead’ hatte ich mich selbst an den Mix gemacht, weil ich niemandemzugetraut habe, die Scheibe so zu mischen, dass es mir gefallen würde. Als absoluter Ton-Nerd finde ich nichts so unsexy wie Songs, die übereditiert, totkomprimiert und leblos klingen – was heutzutage schnell passiert, wenn man niemanden findet, der die gleichen soundästhetischen Vorstellungen hat wie man selbst. Mit Marco haben wir nun endlich den richtigen Mann gefunden und hoffen, dass die Fans mit dem Ergebnis genauso happy sind wie wir.“, sagt Gitarrist Äxxl.

„Slaves of Time“ schafft den Spagat zwischen Tradition und neuen Wegen! Man darf gespannt sein, welche Möglichkeiten sich für STALLION, die schon jetzt als eine der besten aktuellen Live-Bands des Undergrounds gelten, mit dieser Scheibe eröffnen werden. In diesem Sinne: Wake the Demons, it’s time to reload!

Tracklist:
01. Waking The Demons (4:35)
02. No Mercy (4:49)
03. Time To Reload (3:39)
04. All In (4:54)
05. Brain Dead (4:59)
06. Die With Me (7:06)
07. Merchants Of Fear (3:12)
08. Dynamiter (2:39)
09. Kill The Beast (3:37)
10. Meltdown (3:26)

Line-Up:
Pauly – vocals
Äxxl – guitar
Clode – guitar
Stämpfe – bass
Aaron – drums

Contact & Booking:
info@heavymetalstallion.com
Booking: info@district-19.com

Konzertdaten:
15. 02. – Brandenburg, DE – Frostfeuernächte
28.02. – Lindau, DE – Club Vaudeville
29. 02. – Würzburg, DE – Jugendkulturhaus Cairo
06. 03. – Oberhausen, DE – Helvete
13. 03. – Vienna, AT – Escape Metalcorner
21. 03. – Pisek, CZ – Heavy Metal Thunder Vol. II
27. 03. – Winterthur, CH – Gaswerk
03. 04. – Aalen, DE – Rock It
04.04. – Osnabrück, DE – Bastard Club
25. 04. – Saalfeld, DE – Doomstar Heavy
21. 05. – Mannheim, DE – The New Wave of Heavy Metal
22. 05. – Oberndorf, DE – Metalheadz Open Air
11. 06. – Memmingen, DE – Aaargh Festival
23. 07. – Elmshorn, DE – Headbangers Open Air

RockLiveRadio bedankt sich bei

Homepage
Facebook
Instagram
Youtube
Spotify

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (19 votes, average: 4,95 out of 5)
Loading...

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>