Thobbe Englund – Sold My Soul 1

“Sold My Soul” ist erhältlich ab 24.02.2017

Thobbe Englund über “Sold My Soul”:
“This album was recorded without the, in these days so commonly used, ‘studio cheating’-methods. What you hear is what you get, and the album is loaded with one-takes. A brutally honest approach, and pure heavy metal.”

(“Dieses Album wurde ohne diese heutzutage gewöhnlich verwendeten ‘Studio-Schummel’-Methoden
aufgenommen. Was du hörst, ist das, was du bekommst und das Album ist voller One Takes.
Eine total ehrliche Vorgehensweise und reiner Heavy Metal.”)

Als Teenager sah Thobbe Englund zu wie Yngwie Malmsteen seine Socken in einem Video zerschredderte und von diesem Moment an wusste er, was er zu tun hatte.
Acht Stunden jeden Tag, gefüllt mit feuriger Leidenschaft und Hingabe bis er seine Stratocaster 100% beherrschte.
In 2001 bekam Thobbe seinen ersten Plattenvertrag. Das Debutalbum mit seiner damaligen Band “Winterlong” verkaufte sich vor allem sehr gut in Japan.

2008 wurde Thobbe hungrig auf etwas neues und schloss sich dem schwedischen Trio “Raubtier” an, mit denen er auf Tour ging. Es stellte sich jedoch bald heraus, dass sein Part in der Band nicht dem entsprach, was er sich hinsichtlich seiner musikalischen Ideen erhoffte.

Als dann “Sabaton” 2012 bei Thobbe anriefen musste er nicht lange überlegen und trat der Band bei.

Nach diversen Alben, Live DVD’s sowie fast 500 Sabaton Shows über die ganze Welt verteilt, inklusive der größten Festivals wie Wacken und Sweden Rock, kehrt Thobbe nun mit seinem neuem Album    “Sold My Soul” zurück zu seinen Wurzeln des Heavy Metal.

Der größte Teil des Albums wurde in Thobbes eigenem Studio (Big Cat) in Falun aufgenommen. Zusätzliche Aufnahmen wurden in Ungarn, in den AXL Studios von Gabor Nagy (Wisdom) und in Borlänge im Studio von Nils Patrik Johanssons (Astal Doors I Civil War) gemacht. Das Mastering übernahm Jonas Kjellgren (Raubtier).

Tracklist:

1. Sold My Soul
2. Annihilation
3. I Am
4. The Glow
5. It Burns!
6. Steel & Thunder
7. The Flame
8. Break The Chains
9. Wounded Knee
10. Farewell
11. The Ashes

Text und Bilder von unseren Medienpartnern:

Record Label: METALVILLE Band & Label Pool

Promotion: Flying Dolphin Entertainment Group

Social Media

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, würden wir uns über eine Bewertung oder ein "Like" freuen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (41 votes, average: 4,71 out of 5)
Loading...

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Solve : *
13 × 24 =