Wieder erstarkte Band

Mortician – Titans

Die wieder erstarkte Band MORTICIAN kommt mit ihrem neuen Album „Titans“ recht brachial daher. Am 17. April 2020 wird das neue Album der österreichischen Heavy Metal Band via Pure Underground Records auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 03. April 2020.

Mortician wurde 1983 von 5 österreichischen Metal Fans gegründet. Am 31.03.1984 spielte die Band das erste Konzert. In den nächsten Monaten wurden immer mehr Gigs gespielt.

Nach ein paar Wechsel im Lineup wurde im Frühjahr 1986 das erste Demo „Street Warrior“ aufgenommen. Da das Demo sehr gute Resonanzen erzielen konnte, begab sich Mortician bereits im Sommer 87 abermals ins Studio um die EP „NO WAR“ aufzunehmen. In diesem Jahr spielte man auf dem Open Air in Sulzberg Thal mit Magnum und anderen Größen. Mortician wurde als eine der besten 10 Metal und Hard Rockbands in Österreich gewählt und spielten 1989 mit Sepultura und Sodom in Wien. 1989 wurde noch ein Demo „Break The Rules“ aufgenommen. 1990 löste sich die Band auf.

Im Jahr 2009, da aber immer wieder internationale Anfragen gekommen sind und die EP „NO WAR“ inzwischen Kult ist, haben sich die Gründungsmitglieder von Mortician Thomas Metzler (guitar) und Lercher Patrik (bass) entschlossen die Band wieder aufleben zu lassen.
Mit dabei sind Daniel Khan (vocals) sowie Antee (drums). Kurz nach der Reformierung wurde ein Plattenvertrag bei Pure Steel Records unterzeichnet und im Herbst 2009 wurde das gesamte Mortician Material als Re-Release fast weltweit veröffentlicht.

Live wurden Mortician 2010 unter anderem für die Festivals „Up The Hammers“ in Athen und „Keep It True“ in Deutschland verpflichtet. Mit einem neuen Drummer „Nagy“ (Gregor Gergely) starteten Mortician ins neue Jahr.

Die wieder erstarkte Band MORTICIAN kommt mit ihrem neuen Album „Titans“ recht brachial daher.  Das Album erscheint am 17. April 2020 bei Pure Underground Records.

„Titans“ dürfte auch speziell Fans von OVERKILL ansprechen. Dann natürlich schimmern Saxon, Judas Priest und NWOBHM etwas durch.

Zusammengefasst haben wir hier viele 80er Power Speed-Einflüsse kombiniert mit aktuellem transparentem Sound. Natürlich verlieren MORTICIAN dabei nicht ihre melodischen Wurzeln (hört in „Rebel Heart“ rein). Das alles sollte doch Anreiz genug sein, „Titans“ auf den Einkaufszettel zu schreiben.

Tracklist:
1. Inmates
2. Spiral Of Death
3. Titans Of Rock
4. Hell Raiser
5. Rat Lines
6. Screamer
7. Rebel Heart
8. Blood Sucking Industry
9. Can’t Stop Rock’n Roll
Total Playing Time: 39:49 min.

Line-Up:
Thomas Metzler – guitars
Patrik Lercher – bass
Twain Cooper – vocals
Alex Astivia – drums

RockLiveRadio bedankt sich bei

 

Homepage
Facebook
Youtube
Bandcamp

 

Hier bist Du der Star !

So wie Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du jetzt entsprechend Sternchen vergeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (25 votes, average: 4,96 out of 5)
Loading...

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>